Mittel gegen Arthrose beim Hund – das hilft Deinem Hund!

Es gibt verschiedene Mittel, wie Du Deinem Hund bei Arthrose helfen kannst. Sei es in Form von Ernährung, mit Hilfe richtiger Bewegung oder durch Alltagshelfer. Hier erfährst Du, welche Mittel für Deinen Hund geeignet sind.

Ernährung bei Arthrose beim Hund

BARF

Ein Mittel Deinen Hund bei Arthrose zu unterstützen ist die richtige Ernährung. Beispielsweise hat Dein Hund bei Arthrose einen hohen Bedarf an Aminosäuren. Diese werden benötigt, um gesundes Gewebe aufzubauen. Dieser Bedarf kann mit der Ernährungsform BARF gedeckt werden. BARF enthält wichtige Aminosäuren und Omega-3-Fettsäuren. Dabei fütterst Du Deinem Hund:

  •  Fleisch, Fisch, Knoche, Innereien, Obst, Gemüse und natürliche Futterzusätze. 

Dies entspricht einer artgerechten Fütterung und ist eine Nachahmung des Beutetier Konzeptes.

Kurkuma, Kalzium & Vitamin-D

Kurkuma hat entzündungshemmende Eigenschaften. Diese können einen Hund mit Arthrose positiv unterstützen.

Kalzium hilft Deinem Hund starke Knochen aufzubauen. Vitamin-D kann die Knochenstärke und das Knochenwachstum unterstützen. Diese Mittel gegen Arthrose beim Hund sind wichtig und sollten nicht ignoriert werden.

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel

Die Grünlippmuschel enthält wichtige Nährstoffe:

  • Antioxidantien, Mineralstoffen, Spurenelemente, Lyprinol, Proteine & Glykosaminoglykane

Das sind wichtige Stoffe, welche für einen Hund mit Arthrose sinnvoll sind. In Verbindung mit MSM, Kollagen und Chondroitin kann dies wieder für mehr Lebensfreude und Spaß an Bewegung führen.

Auch die Teufelskralle stellt sich als ein gutes Mittel gegen Arthrose beim Hund heraus. Sie enthält Glykoside. Diese sind als entzündungshemmend und schmerzstillend bekannt.

Typische Ernährungsfehler

Normales Trockenfutter ist bei Arthrose zu vermeiden. Trockenfutter besteht größtenteils aus Getreide. Dieses Getreide kann jedoch zu Entzündungen führen.

Vermeide außerdem Übergewicht bei Deinem Hund. Übergewicht führt zu unnötiger Belastung der Gelenke und Knochen. Die Folge sind weitere Schmerzen und ein Verlust von Lebensqualität.

Arthrose Hund Behandlung
Schwimmen ist sehr gelenkschonend!

Die richtige Bewegung bei Arthrose

Bewegung bei Arthrose beim Hund ist wichtig! Damit wird Gelenkflüssigkeit produziert. Ohne diese Flüssigkeit reibt Knochen auf Knochen. Die Folgen sind noch mehr Schmerzen. 

Gelenkschonende Bewegungen

Am besten eignen sich bei Arthrose gelenkschonende Bewegungen. Schwimmen ist eine der besten Sportarten bei Arthrose. Dabei kann Dein Hund sich richtig austoben.

Unternimm außerdem keine großen Spaziergänge. Kurze Spaziergänge von 10 bis 20 Minuten sind völlig ausreichend. Besser viele kleine Spaziergänge unternehmen als einen großen. Achte dabei auch auf den richtigen Untergrund. Weicher Untergrund im Wald oder auf Wiesen schont die Gelenke.

Physiotherapie

Ein weiteres Mittel gegen Arthrose beim Hund ist Physiotherapie. Dabei wird die Muskulatur gelockert. Außerdem wird die Durchblutung angeregt. Einige Hunde-Physiotherapeuten verwenden auch ein Unterwasserlaufband. Dabei stabilisiert der Wasserdruck die Bewegung und die Muskulatur.

Gelenke Quiz
Gelenke Quiz

Diese Alltagshelfer sind sinnvoll

Bei Arthrose sollte Dein Hund so wenig unnötiger Belastung wie möglich ausgesetzt sein. Dazu dienen beispielsweise Rampen zum Auto. So muss Dein Hund nicht in den Kofferraum springen und die Gelenke werden geschont. Weitere Mittel gegen Arthrose beim Hund sind:

  • orthopädische Betten
  • Aufstiegshilfen zu erhöhten Sitzplätzen
  • Körnerkissen 
  • eine gemütliche Schlafunterlage

Quark- & Kältewickel

Mit einem dieser Wickel kann die betroffene Stelle gekühlt werden. Dazu den Quark aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend in ein Baumwolltuch geben und einschlagen. Nun auf die betroffene Stelle legen. Durch diese Kälte, wird die Geschwindigkeit der Nervenfasern verringert. Die Folgen sind weniger Schmerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.