So findest du das richtige orthopädische Hundebett für deine Fellnase

Hast du schon einmal eine oder mehrere Nächte auf einer zu weichen oder harten Matratze verbracht? Schlechter Schlaf, Rückenschmerzen und Verspannungen sind die Folge. Unseren Hunden geht es nicht anders. Nur können sie uns nicht mitteilen, wenn ihnen die Matratze nicht passt. Ein guter Schlafplatz ist wichtig für unsere Vierbeiner. Orthopädische Hundebetten sind nicht nur bequem, sie passen sich an die Anatomie deines Hundes an und helfen bei Krankheiten.

Warum ein guter Schlafplatz wichtig ist

Manchmal höre ich, dass unsere Hunde viel zu verwöhnt sind und solchen Schnickschnack wie ein orthopädisches Hundebett nicht brauchen. Ein Fleckerlteppich tut‘s leicht, Wölfe haben auch kein Prinzessinnenbett im Wald. Das mag sein, allerdings sind unsere Haushunde ein Stück weit von ihren waldigen Verwandten entfernt.

Ein guter Schlafplatz trägt zur Gesundheit bei, das ist bei uns Menschen nicht anders. Schläft Herrchen Fleckerlteppich neben seinem Hund auf dem Boden? Eher nicht. Die meisten von uns wohnen nicht mehr in Höhlen, sondern haben ein bequemes Bett, also Schnickschnack.

Ein orthopädisches Bett ist vor allem im Alter und bei Krankheiten wie Arthrose oder Spondylose sinnvoll. Außerdem hilft es bei Verspannungen und Durchblutungsstörungen. Alte Hunde liegen und schlafen mehr, da brauchen sie einen bequemen Schlafplatz.

Das richtige Bett eignet sich als präventive Maßnahme gegen diese Krankheiten. Wir Menschen kennen das, wenn wir jahrelang auf einer unbequemen Matratze schlafen. Das wirkt sich auf Alltag und Gesundheit aus. Ein orthopädisches Bett ist nicht nur ein Segen für alte Hunde, es tut jungen Hunden ebenso gut.

Unterschiede zwischen normalen und orthopädischen Hundebetten

Ein orthopädisches Hundebett unterscheidet sich nicht nur im Preis von einem normalen. Es ist teurer in der Anschaffung, aber robuster.

Gewöhnliche Hundebetten

Der Hauptunterschied bei Hundebetten ist der Liegekern. Bei normalen Hundebetten besteht er meist aus gewöhnlichem Schaumstoff. Die Liegefläche ist dünn und es entsteht ein Durchliegen. Durch die Mulden liegt der Hund dabei fast auf dem Boden. Dadurch bildet sich ein großer Druck beim Liegen auf Schultern und Hüften, weil diese schweren Körperteile mehr einsinken. Die Wirbelsäule ist in dieser Position nicht gerade, sondern gekrümmt.

Orthopädische Hundebetten

Der Liegekern ist bei orthopädischen Hundebetten dicker. Das Material besteht aus einer Kombination aus Schaumstoffen und einer Watteschicht, damit kein Hitzestau entsteht. Der Schaumstoff ist viskoelastisch und ist unter dem Begriff Memory Foam bekannt. Wie so viele Helfer im täglichen Leben, hat auch das die NASA erfunden. Drückst du deine Hand auf den Schaumstoff, bleibt der Handabdruck für ein paar Sekunden auf der Matratze zurück. Das Material merkt sich die Form deiner Hand.

Wenn sich deine Fellnase hinlegt, ist das Material zuerst hart. Nach wenigen Minuten passt sich der Schaumstoff an Körperform, Gewicht und Körpertemperatur an. Der Druck verteilt sich beim Liegen gleichmäßig über die gesamte Wirbelsäule, nicht nur über Schulter- und Hüftbereich. Die Wirbelsäule bleibt gerade, wenn der Hund auf der Seite liegt.

Wenn Gelenke oder Wirbelsäule wegen Krankheiten wie Arthrose wehtun, verursacht der Memory Foam geringeren Druck und dadurch weniger Schmerzen. Du wirst merken, dass dein Hund nach langen Liegephasen wieder besser aufsteht und nicht mehr so steif geht.

Das richtige Bett für Hunde
Welches Hundebett hat dein Hund?

Auf das musst du beim Kauf achten

Größe

Je größer und schwerer dein Hund ist, desto dicker sollte die Liegefläche sein.

Achte auf die Größe des Bettes. Es gibt Betten mit und ohne Rand. Für welche Art du dich entscheidest, kommt darauf an, ob dein Hund seinen Kopf gerne abstützt oder nicht. Der Rand gehört nicht zur Liegefläche. Dein Hund soll sich ausstrecken können und alle Gliedmaßen dabei auf dem Bett liegen haben.

Um sicher zu gehen, dass dein Hund genug Platz hat, miss ihn vor dem Kauf eines Bettes ab. Einmal von der Schwanzwurzel zur Nasenspitze, einmal von den Pfoten zur Schulter. Rechne bei beiden ca. 20 cm dazu und du hast Länge und Breite für die reine Liegefläche, ohne Rand und Kopfstütze.

Gelenke Quiz
Gelenke Quiz

Material

Der viskoelastische Schaumstoff ist atmungsaktiv und reguliert Feuchtigkeit. Das Material bietet kaum Nährboden für Milben und Bakterien.

Das Bett sollte abnehmbare und waschbare Bezüge haben. Im Alter spielt das Thema Inkontinenz früher oder später für Hunde eine Rolle. Das Material sollte bei 30° in die Waschmaschine dürfen. Kunstleder ist leichter abzuwischen, ist aber in der Waschmaschine empfindlicher. Alternativ kannst du eine Inkontinenzmatte auf das Bett legen. Die kannst du einfach abwischen und auswechseln.

Das orthopädische Hundebett: eine Investition in die Gesundheit deines Hundes

Ob dein Hund jung oder älter ist, ein orthopädisches Hundebett zahlt sich aus. Es ist Balsam für Gelenke und Wirbelsäule und du musst nicht auf eine Diagnose wie Arthrose warten, um in ein orthopädisches Bett zu investieren. Mit der richtigen Matratze kannst du aktiv Krankheiten vorbeugen. Ein gesunder Schlaf ist ein wichtiger Baustein für einen gesunden Hund.

Hast du Erfahrungen mit orthopädischen Hundebetten gemacht? Schreibe es gerne in die Kommentare!

Gibt es einen Hundebesitzer, der sich nicht wünscht, dass es seiner Fellnase gut geht?

Steht dein lieber Hund schlecht auf oder humpelt beim Laufen? Oder möchtest du, dass deine Fellnase noch lange fit und agil bleibt?
GelenkFit 175g Dose
Mit dem Dog-Native GelenkFit schenkst du deinem lieben Hund wieder Spaß beim Toben, leichteres Aufstehen und besseres Laufen, ohne zu humpeln! Steigere die Lebensfreude deiner Fellnase und sorge dafür, dass sich dein Schatz noch lange gut fühlt. Sodass dein treuer Begleiter noch viele Jahre bei dir bleiben kann! Jetzt in Bewegungsfreude investieren

Das sagen unsere Kunden

Meine Omi ist wieder richtig frech und spielt mit unserer großen wie Irre, muss jetzt schon hin und wieder mal die beiden bremsen. Vielen Dank für die nette Beratung und die tollen Videos
Sabine Döring
Nach nur 4 Wochen kann ich bereits sehr große Verbesserungen beim Laufen, beim Aufstehen und in ihrer allgemeinen Gemütslage erkennen. Ylvi ist nun wieder eine fröhliche 8jährige Entlebucher Sennenhündin
Simone Hanke
Schade dass ich dieses Produkt nicht schon früher entdeckt habe. Auch Freunde merken den Erfolg und begrüßen meine Hündin mit den überraschten Worten: Wow Amy! So kenn ich dich ja gar nicht. Wie ein junger Hund 😀
Verena Wörister
Jetzt in Bewegungsfreude investieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.